In diesem Webinar beschreibt die concellens GmbH ihren standardisierten Beratungsansatz “con-force.connect”  für die Implementierung einer automatisierten Datenanbindung der SAP-Vorsysteme an das SAP Business Warehouse.

Die Folien zum Webinar finden Sie auf SlideShare

Inhalt:

Die concellens beschreibt ihren standardisierten Beratungsansatz con-force.connect für die Implementierung einer automatisierten Datenanbindung der SAP-Vorsysteme an das SAP Business Warehouse. Dabei wird auf die verschiedenen Datenquellen im SAP ERP eingegangen und die Aufbereitung der Daten im SAP BW erläutert. Hierbei wird insbesondere auf das Konsolidierungs-vorbereitungsledger (GLT3) und kundendefinierte Special Ledger als Datenquelle eingegangen. Durch die Integration der Systeme wird eine hohe Datenqualität sichergestellt und die Realisierung eines Fast Close Prozesses ermöglicht.

Dieses Webinar eignet sich für:

  • Konzernbuchhalter, die sich für einen Fast Close und hohe Datenqualität im Konsolidierungsprozess interessieren.
  •  IT/BI-Analysten, die sich für die Implementierung einer automatisierten Datenanbindung der SAP-Vorsysteme an das SAP Business Warehouse interessieren.
  • Projektmanager, die einen Überblick über den standardisierten Beratungsansatz con-force.connect bekommen wollen.

In diesem Webinar lernen Sie:

  • die Vor- und Nachteile verschiedener Datenquellen im SAP ERP.
  • die Integration von SAP ERP und SAP BW zur Steigerung der Datenqualität kennen.
  • die Automatisierung von Ladeprozessen vom SAP ERP bis zur Konsolidierungslösung.

Agenda

  1. Unternehmenspräsentation
  2. Einführung: Fast Close
  3. Verfahren der Datenübernahme
  4. Datenquellen im SAP-ERP-System
  5. Sicherstellung der Datenqualität